Back to All Events

„PatchWorkShop“ Patchwork - Basics für BeraterInnen und TherapeutInnen


MEG-Kongress Bad Kissingen 2019

 

 Immer mehr Betroffene von Stief- und Patchwork-Familien suchen Beratung oder Therapie. Da sich Patchwork-Familien in wesentlichen Punkten von Kernfamilien unterscheiden, gibt es einige spezifische Themen und Dynamiken, die BeraterInnen und TherapeutInnen kennen sollten: Mütter, die zwischen Geliebtem und Kindern stehen; Stiefmütter, die ihr Letztes geben und doch nicht genügen; Kinder, die zwischen ihren Eltern zu vermitteln versuchen; Stiefväter, die plötzlich von ihrer Geliebten abgewiesen werden; Väter, die von einem Stiefvater verdrängt werden. Zudem ist das Familiengefüge viel labiler als bei einer Kernfamilie. Dies verlangt vor Allem in der Anfangsphase eine differenzierte Herangehensweise.

Inhalte des Workshops:

·      Sensibilisierung für die Besonderheiten von Patchwork-Familien.

·      Die Rollen der Betroffenen und das Leiden daran

·      Die spezifischen Dynamiken, Muster und Fallen von Patchwork-Familien

·      Priorisierung der „Baustellen

·      Vorstellen und Diskussion von adäquaten Settings und Vorgehensweisen

·      Fallen für Beratende und deren Vermeidung

 

Der WS ist geeignet für Kollegen aus dem ambulanten wie aus dem stationären Bereich.